"Hochschulen gegen Krieg"

07.11.2003: Agenturtätigkeiten für die Bewerbung des Kongresse "Hochschulen gegen Krieg - Wissenschaft für den Frieden"

Im Dezember wird die Konferenz "Hochschulen gegen Krieg - Wissenschaft für den Frieden" in Göttingen stattfinden. Dies soll den Auftakt für ein neues Selbstverständnis im Wissenschaftlichen Umgang mit dem Thema "Krieg und Frieden" bilden.

Für die Bewerbung hat werk21 ein Erscheindungsbild entworfen und umgesetzt in Flyer, Plakat und Webseite. Diese Webseite wird anschliessend mit Hilfe des Artikelwerks als eine Informations- und Vernetzungsseite für Forschungsarbeiten im Themenkomplex "Krieg und Frieden" weiter geführt.

Die Konferenz wird veranstaltet von Attac, Bund demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler / BdWi, Evangelische StudentInnengemeinde in der Bundesrepublik Deutschland / ESG, Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung / FiFF, freier zusammenschluss von studentInnenschaften / fzs, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft / GEW, Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verant-wortung e.V. / IPPNW, NaturwissenschaftlerInnen-Initiative Verantwortung für Frieden und Zukunftsfähigkeit / Natwiss, Pädagoginnen und Pädagogen für den Frieden / PPF, ver.di-Jugend / Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, World University Service / WUS

  • Seite bei Twitter teilen
  • Seite bei Facebook teilen
  • Seite bei Google bookmarken
  • Via WhatsApp senden